Ein Jahr Kooperation mit dem TuS 84/10

Auf ein erfolgreiches Jahr der Kooperation zwischen der BSG Essen e.V. und der Tennisabteilung TuS 84/10 e.V. können beide Vereine zurückblicken...

Anfang 2018 ist der Verein aus Borbeck auf uns zugekommen und gemeinsam haben unsere 1. Vorsitzende Frau Jutta Wagner und Vorstandsmitglied des TuS 84/10 Jürgen Dietrich die Ideen zu einer neuen Kooperation ausgetauscht. Und es entstand eine Partnerschaft mit Wirkung und der Devise: Gutes tun - leicht gemacht!

Mit viel Engagement hat Jürgen Dietrich unsere Tennis-Leistungssportler in seinem Verein als Mitglieder integrieren können und seit dem 18.05.18 trainieren unsere Spieler mit einer geistigen- und körperlichen Behinderung wöchentlich auf der Anlage in Borbeck. Die Kosten für den Mitgliedsbeitrag und das Training übernimmt seither die Tennisabteilung des TuS 84/10, den Fahrdienst, mit dem die Teilnehmer zum Training und wieder nach Hause gebracht werden, die BSG Essen e.V.

Einige Wochen später wurde die Kooperation weiter ausgebaut und eine neue Boccia-Gruppe von geistig- und körperlich behinderten Sportler konnte auf der Boule-Bahn des TuS 84/10 dem neuen Kursangebot nachgehen.

Jeden Freitag trifft sich die Boccia Gruppe und trainiert fleißig, um eine Mannschaft aufzubauen. Die Kosten für die Bahn übernimmt der TuS 84/10, das Honorar für den Trainer die BSG Essen.

Am 22.09.18 wurde dann gemeinsam das "Integrative-Doppel" Tennis Turnier und ein Boccia-Turnier mit großem Erfolg auf der Tennisanlage in Borbeck veranstaltet. Und alle Beteiligten waren sich einig: Es wird in diesem Jahr eine Neuauflage geben, um die Integration weiterhin heranwachsen zu lassen. 

Unser Verein und unsere Spieler wurden von den Mitgliedern des Borbecker Vereins überaus herzlich aufgenommen und wir freuen uns sehr auf das weitere Jahr unserer Kooperation!